Willkommen in der Hasetalschule!

 

Förderzentrum und Förderschule

mit den Schwerpunkten Lernen und Geistige Entwicklung   

Aktuelles

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in der Anlage finden Sie den aktuellen Brief von unserem Minister, Herrn Tonne.

Brief aus dem Kultusministerium vom 12.07.2022

 

Wir wünschen allen schöne Sommerferien!

 

Erreichbarkeit des Mobilen Dienstes Emotionale und Soziale Entwicklung:

Mit Beginn des neuen Schuljahres hat sich die Organisationsstruktur der Mobilen Dienste in Niedersachsen geändert:

Den Mobilen Dienst (ESE) der Hasetalschule erreichen Sie jetzt über das B&U-Portal (https://bildungsportal-niedersachsen.de/beratung-unterstuetzung/onlineportal-bu/paedagogische-und-psychologische-unterstuetzung/sonderpaedagogische-unterstuetzung-und-inklusion/mobile-dienste) des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung .

Für diesbezügliche Fragen können Sie sich auch an das zuständige RZI für den Landkreis Osnabrück wenden. (0541 77046-196)

Schulfest in der Hasetalschule

Den Abschluss der Projektwoche bildete am Freitag ein gemeinsames Schulfest in der Prof.-von-Klitzing-Str.. Zu Beginn wurden die SiegerInnen der 5fit Challenge in der Aula geehrt. Es folgte eine Fotopräsentation der Projektwoche. Im Anschluss fand ein Schulfest auf dem Pausenhof statt.  Die 1. Vorsitzende des Vereins der Förderer der Hasetalschule, Frau Hülsmann, unterstützte mit vielen Aktionen die Gestaltung des Schulfestes. Besonders beliebt waren die Hüpfburgen und die Slusheismaschine. Weitere Mitmachangebote wie das Torwandschießen, Rollstuhlparcours, Tennis, Kinderschminken uvm. begeisterten sowohl Groß als auch Klein.

Projektwoche in der Hasetalschule

In der vorletzten Schulwoche fand in beiden Gebäuden der Hasetalschule eine Projektwoche zum Thema "Außerschulische Lernstandorte nachhaltig erkunden" statt. In dieser Woche hatten die SchülerInnen die Möglichkeit an täglich wechselnden Projekten teilzunehmen und klassenübergreifend neue Lernerfahrungen zu machen. Unabhängig vom Alter erlebten die SchülerInnen gemeinsam eine tolle Zeit und konnten neue Freundschaften knüpfen.

Klasse G1, G2 und G3/4 zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Quakenbrück

Die Klassen G1, G2 und G3/4 freuten sich sehr, dass Dennis Dröge und Anna Lömker von der Freiwilligen Feuerwehr Quakenbrück sich die Zeit genommen haben, uns mit einem Tanklöschzug in der Schule zu besuchen. Die Kinder hatten viel Spaß dabei, etwas über das Feuerwehrfahrzeug zu lernen. Eine Woche später durfen wir die Feuerwache der Freiwiligen Feuerwehr Quakenbrück besuchen. Auch dort nahmen sich Dennis und Anna wieder viel Zeit für uns. Sie zeigten uns die Schutzkleidung, die verschiedenen Feuerwehrfahrzeuge sowie das Löschen mit einem Löschschlauch. Besondere Freude hatten die Kinder, als sie selbst den Löschschlauch halten durften. Zum Ende des Besuches durften sie in alle Feuerwehrfahrzeuge klettern und diese erkunden. Wir bedanken uns recht herzlich bei Dennis und Anna, dass sie uns dieses tolle Erlebnis ermöglicht haben. 

Wikingerschachturnier an der Hasetalschule

Die Klassen G1-G6 sowie die Oberstufenklassen haben an einem sonnigen Sommervormittag ein Wikingerschachturnier durchgeführt. Nach einem kurzen gemeinsamen Warm-up-Programm begann das Turnier. Gespielt wurde in zwei Gruppen, wodurch es zwei stolze Siegerklassen gab. Nach vielen spannenden Spielen zwischen den jeweiligen Klassen konnten sich am Ende die Klassen G4 sowie die Abschlussklasse G11/12 als Sieger küren. Als Preise nahmen alle Klassen stolz eine Siegerurkunde entgegen. Während der Spiele konnten die SchülerInnen an vielfältigen Stationsangeboten auf dem Schulhof teilnehmen. Bei Wasserspielen, Dosenwerfen oder einer Schminkstation erlebten alle SchülerInnen einen freudigen und ausgelassenen Vormittag.

Wassersporttag am Alfsee

Bei bestem Badewetter machten die Klassen 6, 8, 9, 10 und 11 der Hasetalschule sich am 02.06.2022 wieder auf den Weg zum Wassersporttag am Alfsee. Nach einer Einführung ging es für die SchülerInnen zuerst zum Stand-Up-Paddling. Auf dem Badesee konnten alle ihre Fähigkeiten im "Paddeln" präsentieren. Direkt im Anschluss ging es dann für alle auf die "Bretter" bei der Wasserskianlage. Nach wenigen Startversuchen konnten einige SchülerInnen bereits erste kleine Strecken auf den Bahnen zurücklegen. Neben dem Wasserski und SUP gab es weitere abwechslungsreiche Angebote wie Beachvolleyball, Beachsoccer oder ein Schlauchbootrennen. Alle SchülerInnen genossen den Tag in der Sonne und die Abkühlung im Badesee und hatten viel Spaß bei den Wasserangeboten.

Games and Ropes – Erlebnispädagogik im Kletterwald Kalkriese Erfahrungsbericht von Finn und Dawid, Klasse 12

Mitte Mai sind wir für zwei Tage mit der Oberstufe in den Niedrig- und Hochseilgarten nach Kalkriese gefahren. Dort haben wir zunächst zwei Aktionen zu Initiativ- und Problemlösungs-Spielen gemacht. So sollten wir zum Beispiel eine 5m hohe Leiter mit Hilfe von zwei Seilen zum Stehen bringen, diese konnten wir dann erklimmen. Im Anschluss waren wir im Niedrigseilgarten, wo wir erste Klettererfahrungen gesammelt haben.  Am zweiten Tag sind wir wieder mit dem Niedrigseilgarten gestartet, dieses Mal mussten wir uns gegenseitig unterstützen um den Parcour erfolgreich zu schaffen. „Mir hat vor allem die Hilfe meiner MitschülerInnen gefallen, auch wenn das Wetter nicht ganz so gut war“, kommentiert Dawid stolz seine ersten Erfahrungen. „Im Hochseilgarten wurde mir vor allem bewusst, wie hoch Höhe sein kann.“ Mutig haben wir uns alle aus luftiger Höhe bis zu 8m in die Tiefe gestürzt, gesichert wurden wir durch MitschülerInnen.

Unser Fazit: Übereinstimmend würden wir sofort wieder nach Kalkriese fahren.

Video Kletterwald

Die 5fit Challenge geht in die zweite Runde

In Anlehnung an die 5fit Challenge aus dem letzten Schuljahr macht die Hasetalschule in diesem Jahr ihre eigene 5fit Challenge. An 5 Stationen trainieren die SchülerInnen in den nächsten Wochen erneut und machen sich so fit in Ausdauer, Koordination, Kraft und Schnelligkeit. Die erfolgreichste Klasse und die/der beste SchülerIn werden dann am 08. Juli 2022 auf dem Abschlussfest der Projektwoche besonders geehrt.

Spargelzeit - Mit dem Fahrrad zum Spargelkauf!

Mit dem Fahrrad sind wir zum Spargelhof Jürgens gefahren. Der Weg führte neben der Hase entlang. Den Spargel brauchen die Mitgefühler zum Kochen. In der letzten Woche gab es Spargelcremesuppe mit Petersilienöl.

Ausflug der Klasse G7a zum Tierpark Thüle

Endlich mal wieder ein Ausflug! Die Klasse G 7a war im Tierpark Thüle und konnte bei schönem Wetter die vielen Attraktionen genießen. Am meisten Spaß machte allen die Achterbahnfahrt. Auch der Besuch bei den Affen und der leckere Mittagssnack gefiel allen super. Es war ein wirklich toller Tag!

Versuche mit der magischen Forscherkiste

Die Klasse G 7a hat sich verschiedene Forscherkisten aus der Bücherei geliehen und im Rahmen des Naturwissenschaft-Unterrichts spannende Versuche durchgeführt. Zum Thema Fliehkraft wurde beispielsweise untersucht, was uns im Karussell nach außen drückt. Beim Ausprobieren hatten die SchülerInnen sehr viel Spaß.

Die Nordsee ruft. Wir kommen, klar!!

Mit ihrem eigens gedichteten Klassenfahrtslied auf den Lippen ging es für die Schülerin und die Schüler der Klassen 3/4 und 4 des Zweiges Geistige Entwicklung nach einer Zeit vieler Coronaeinschränkungen am ersten Tag nach den Osterferien nach Schillig. Zweieinhalb Tage war das Motto „Tun, was uns guttut!“ So wurden der Strand erkundet, zahlreiche Muscheln gesammelt, die Sonne genossen und Spielplätze erobert. Beim abendlichen Stockbrotbacken am Lagerfeuer klangen die Tage, die fast ausschließlich an der frischen Meeresluft verbracht wurden, aus. Die Jungendherberge Schillighörn, direkt am Deich gelegen, lud zu zahlreichen Spielen, wie Fußball, Billard und Tischtennis ein, sodass keine Langeweile aufkam und sich alle einig waren: Nordsee – wir kommen wieder!!

Klassenfahrtsong Kl. 3/4 und Kl. 4 GE

Technisches Zeichnen der Klasse L8

Die Klasse L8 lernt den Umgang mit dem Zeichenbrett und zeichnet erste Elemente, die aus dem Praktikum an der BBS resultieren. Fächerübergreifend zum Computerunterricht lernen sie das Zeichnen einer Mauerwand mit dem Word-Programm Excel.

Zeichen für den Frieden

Auch  die SchülerInnen der Hasetalschule beschäftigt der Krieg in der Ukraine. In den letzten Tagen und Wochen haben sich einzelne Klassen mit diesem Thema auseinandergesetzt sowie immer wieder im Unterricht thematisiert. Auf verschiedene Art und Weise haben sie ein Zeichen für den Frieden gesetzt.

"Blumen für den Frieden" - Spendenaktion für die Ukraine auf dem Wochenmarkt von der Klasse 10

Image

Projekttag "Freiwilliges ökologisches Jahr" (FÖJ)

Zum ersten Mal fand in diesem Jahr ein Projekttag zum Thema „freiwilliges ökologisches Jahr“ in der Oberstufe statt. Denn ab September 2022 gibt es in Niedersachen für Menschen mit Behinderung zusätzliche Hilfen.

Herr Bruns vom Netzwerk „alma“ (Arbeitsfeld Landwirtschaft mit allen) aus Verden war als Referent eingeladen und stellte den SchülerInnen die neu geschaffene Möglichkeit vor, an einem inklusiven freiwilligen ökologischen Jahr als Orientierungsjahr teilzunehmen.

Neben einer monatlichen Entlohnung und einer möglichen, kostenfreien Unterkunft bietet dieses Jahr die Möglichkeit einer unverbindlichen Orientierung im landwirtschaftlichen Arbeitsfeld.

Herr Bruns verschaffte den SchülerInnen einen Einblick in den Ablauf eines solchen Jahres, gab eine Übersicht über die Rahmenbedingungen und stellte verschiedene Einsatzbereiche und -orte vor.

Während des praktischen Teiles des Projekttages besuchten die SchülerInnen gemeinsam den Dahlhorster Hof in Badbergen, um vor Ort eine mögliche Einsatzstelle zu erkunden. Aus Schafwolle wurden im Anschluss kleine Tierfiguren gefilzt.

Zum Abschluss des Projekttages wurde das Gehörte und Erlebte reflektiert und einige SchülerInnen bekundeten ein mögliches Interesse.

Kunstunterricht in der Klasse G6

Die Klasse G6 bearbeitet im Kunstunterricht das Thema „berühmte Künstler“. Der expressionistische Maler Franz Marc stand dabei im Mittelpunkt. Mit Hilfe von Vorlagen haben die SchülerInnen eigene Franz Marc Bilder mit Wasserfarben gestaltet. Die berühmten Bilder: „Blaues Pferd“, „Tiger“, „Pferd in Landschaft“ und „Gelbe Kuh“ hat die Klasse schon fertiggestellt und im Flur ausgestellt.

Buchstabenlernen mit allen Sinnen

Auch die ErstklässlerInnen sind schon fleißig am Buchstabenlernen.

Bei der Erarbeitung wird Wert darauf gelegt, möglichst viele Sinne anzusprechen, um so zu gewährleisten, dass sich die SchülerInnen die Buchstaben mit den dazugehörigen Lauten und auch den Bewegungsablauf beim Schreiben gut einprägen können. Entsprechend ihrer individuellen Lernfähigkeiten und ihres individuellen Lerntempos arbeiten die SchülerInnen an ihren Plänen an verschiedenen Stationen. So müssen bspw. Buchstaben in  Sand oder Rasierschaum geschrieben werden, am Boden nachgelaufen, gestempelt, geknetet oder mit Bohnen nachgelegt werden...

Jeder Buchstabe wird zudem mit einer Lautgebärde eingeführt. Übungen zum Heraushören und zum Unterscheiden und Erkennen des Buchstabens ergänzen die Buchstabeneinführung.

KONTAKT

Logo1

Hauptgebäude

Prof-von-Klitzing-Str.3
49610 Quakenbrück
Tel. 0 54 31 / 24 24
Fax 0 54 31 / 9 22 21
Email: hasetalschule@t-online.de

 

Stettiner Straße 18
49610 Quakenbrück
Tel. 0 54 31 / 90 30 70
Fax 0 54 31 / 90 30 740
Email: hasetalschule@t-online..de
Image

KALENDER

August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
© 2022, Hasetalschule Quakenbrück

Search